• ZFF
    Academy

FAQs

 

Allgemeine Fragen

Was ist die ZFF Academy?

  • Die ZFF Academy ist das Talentförderprogramm des Zurich Film Festival. Das fünftägige Programm richtet sich an aufstrebende Regisseur:innen, Produzent:innen und Drehbuchautor:innen am Anfang ihrer Karriere. Im Rahmen der ZFF Academy erhalten die auserwählten Teilnehmer*innen unter anderem die einzigartige Gelegenheit sich mit bekannten Persönlichkeiten der Filmindustrie zu treffen und Einblicke in deren Schaffensweise zu erhalten.

Von wem wird die ZFF Academy organisiert?

  • Initiator der ZFF Academy ist das Zurich Film Festival. Das Talentprogramm wird von dessen Industry Team organisiert. 

Wann findet die ZFF Academy 2021 statt?

  • Die ZFF Academy findet vom 28. September – 02. Oktober, 2022 im Rahmen des Zurich Film Festival (22. September – 2. Oktober 2022) statt.

Programmfragen

Was beinhaltet die Teilnahme an der ZFF Academy?

  • die Teilnahme am Programm der ZFF Academy (Masterclasses, Networking Events,..)
  • Industry Akkreditierung für das 18. Zurich Film Festival
  • erstklassige Unterkunft während der ZFF Academy
  • Frühstück und vereinzelte Einladungen zu Lunches, Apéros oder Dinners
  • Einladungen zu zahlreichen Events wie beispielsweise die legendären Award Night Afterparty

Aus welchen Inhalten besteht das ZFF Academy Programm?

  • Das effektive Programm variiert von Jahr zu Jahr, um sich den auserwählten Teilnehmer:innen anzupassen. In den Grundzügen besteht es aber aus folgenden Teilen: Masterclasses, Bits & Pieces, How To..., Elevator Pitch, Social & Networking Events, ZFF Masters, Screenings, Photocall. Mehr Informationen dazu findest du unter: Programm

Bewerbungsfragen

Wer kann sich bewerben?

  • Alle – unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse oder Herkunft, Wohnort, Religion oder Weltanschauung – können sich bewerben, sofern folgende Kriterien erfüllt sind: Die bewerbende Person ist in der Regie, dem Drehbuch oder der Produktion aktiv und hat bereits einen Spiel- od. Dokumentarfilm realisiert, produziert oder geschrieben, oder konnte bereits mehrere Kurzfilme/Serien an internationalen Filmfestivals zeigen oder hat mindestens einen prämierten Kurzfilm vorzuweisen. Des Weiteren muss die sich bewerbende Person fliessend in englischer Sprache sein und die formellen Kriterien des Bewerbungsverfahren erfüllt haben.

Gibt es eine Alterslimite?

  • Nein, es gibt keine Alterslimite.

Kann ich mich als DoP, Toningenieur oder Cutter bewerben?

  • Nein, die ZFF Academy ist Regisseuren, Produzentinnen und Drehbuchautoren vorbehalten.

Ich habe mich bereits einmal beworben und meine Bewerbung war erfolglos, kann ich mich nochmals bewerben?

  • Ja, das kannst du. Du kannst eine Bewerbung wiederholt einreichen, einzig eine zweite Teilnahme an der ZFF Academy ist nicht möglich.

Wie kann ich mich bewerben?

  • Die Bewerbung erfolgt in zwei Schritten. 1. Bereite die notwendigen Dokumente vor um das Online-Formular auszufüllen. 2. Sende dein Lebenslauf inkl. Filmographie und ein Headshot an daniela.engler@zff.com

Was gilt es zu beachten bei deinem Motivationsschreiben?

  • Du musst deine Motivation direkt im Online-Bewerbungsformular angeben. Es ist eine gute Idee, im Voraus zu planen und deine Antworten vorab in einem separaten Dokument abzutippen. Diese kannst du dann direkt ins Bewerbungsformular kopieren.
  • Bitte achte darauf, die Maximalzahl an Zeichen nicht zu überschreiten. Wir werden strikt nur die erlaubte Anzahl lesen.
  • Ein guter Rat ist: wir erwarten von dir keinen Roman, versuche einfach persönlich zu sein.

Welches Work Sample soll ich einreichen?

  • Sende das Work Sample ein, welches du findest repräsentiert dich am besten.
  • Wichtig ist, dass das Work Sample ein kompletter Film aus deiner Filmographie ist, Teaser und Zusammenschnitte aus mehreren Filmen werden nicht akzeptiert.

Welchen Ausschnitt aus meinem gewählten Work Sample soll ich einreichen?

  • Welchen Ausschnitt du auswählst, bleibt dir überlassen. Überlege dir, welche Szene den Film, den du eingereicht hast, am besten repräsentiert.
  • Wichtig ist, dass der Ausschnitt nicht länger als fünf Minuten beträgt, er darf aber kürzer sein. 
  • Solltest du ein Short einreichen, der kürzer ist als fünf Minuten, so darfst du den ganzen Short als deinen Ausschnitt angeben.

Kann ich einen fünfminütigen Ausschnitt aus einem anderen als den von mir eingereichten Film angeben?

  • Nein. Der fünfminütige Ausschnitt muss aus dem eingereichten Film sein.

Kann ich mehrere Work Samples einreichen?

  • Nein, wir akzeptieren ausdrücklich nur EIN EINZIGES Work Sample. Wenn du mehrere einsendest, erfüllst du die Bewerbungsmodalitäten nicht.

Wieviele Teilnehmende werden aus den Bewerbungen ausgewählt?

  • Es werden 20 Teilnehmende aus allen vollständig eingegangenen Bewerbungen selektiert.

Wie lange dauert das Auswahlverfahren?

  • Kurz nach dem Eingang deiner Bewerbung wirst du von uns per E-mail eine Empfangsbestätigung erhalten. Voraussichtlich Ende August werden alle Personen, welche eine gültige Bewerbung eingereicht haben, eine Rückmeldung zur Selektion erhalten.