• Programm

Filmmusikwettbewerb

 

Ein Film – drei Musikerlebnisse 

Das Zurich Film Festival und das Tonhalle-Orchester Zürich veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Forum Filmmusik einmal im Jahr den Internationalen Filmmusikwettbewerb.

Der Wettbewerb richtet sich an Komponistinnen und Komponisten jeglichen Alters weltweit, die bisher nicht mehr als drei Kinofilme (länger als 60 Minuten) vertont haben. Die Aufgabe besteht jeweils darin, einen Kurzfilm für ein Sinfonie-Orchester zu vertonen. Am diesjährigen Internationalen Filmmusikwettbewerb gilt es, den preisgekrönten Kurzfilm ETIQUETA NEGRA von David Vergés zu vertonen.

Über 180 Komponisten aus 37 Ländern haben am 9. Internationalen Filmmusikwettbewerb teilgenommen. Die Jury, bestehend aus Mychael Danna, Diego Baldenweg, Pirmin Marti und Frank Strobel, hat drei Kompositionen für den Final ausgewählt:

  • Julien Bellanger (Frankreich)
  • John Heins (USA)
  • Andrey Mordovsky (Russland)

Die drei Siegerkompositionen werden am 30. September 2021 anlässlich des Zurich Film Festival in der Tonhalle Zürich durch das Tonhalle-Orchester Zürich unter der musikalischen Leitung von Frank Strobel und in Anwesenheit der Nominierten uraufgeführt. Zudem werden Mychael Danna und Diego Baldenweg mit Nora Baldenweg & Lionel Baldenweg am Abend anwesend sein. Die Fachjury wird noch am selben Abend die Gewinnerkomposition erküren und das mit CHF 10'000 dotierte Goldene Auge für die «Beste internationale Filmmusik» überreichen.  

Tickets

 

Vergangene Ausgaben

2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012